Energieberatung für den Wohnungsbau

Wie und was man am besten modernisiert, können einem "Energieberater" sagen. Diese Ingenieure können direkt vor Ort über Einsparmöglichkeiten informieren. Diese Beratung wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert:

 

Neue Konditionen ab 29.10.2014

 


Anzahl der Wohneinheiten (WE)

zuwendungsfähiges Honorar (ohne Umsatzsteuer)

Bundesanteil (Zuschuss 60%)

Eigenanteil (einschl. 19% Umsatz-steuer)

Ein-/Zweifamilienhaus

1.300,00 €

780,00 Euro

618,80 €

ab 3 WE

ab 1.500,00 €

60 %
max. 1.100 €

ab 714,00 €

 

Voraussetzung für die Beratung ist, dass die Bauanzeige vor dem 31. Januar 2002 gestellt wurde und das Gebäude überwiegend zu Wohnzwecken genutzt wird.

  

Die Preisübersicht beinhaltet:


- 1. Vor-Ort-Besuch mit Aufnahme des Istzustandes des Gebäudes und Sanierungsvorschlägen
- Beratungsbericht mit ca. 50 Seiten (Kosten- und Wirtschaftlichkeitsberechnung)
- 2. Vor-Ort-Besuch mit Übergabe des Beratungsberichtes und Erläuterung

Zuschuss in Höhe von maximal 500 Euro für zusätzliche Erläuterung eines Energieberatungsberichts in Wohnungseigentümerversammlung oder Beiratssitzung.

 

Der Eigenanteil beinhaltet Beratungen im Umkreis von 15 km (Bonn). Darüber hinaus werden je Kilometer 0,30€ berechnet.